Berlin - Impressionen einer Metropole Berlin, Oberbaumbrücke und Fernsehturm

Reinickendorf

Ortsteile: Reinickendorf, Frohnau, Heiligensee, Hermsdorf, Konradshöhe, Lübars, Märkisches Viertel, Tegel, Waidmannslust und Wittenau.

Der Bezirk liegt im Nordwesten Berlins und grenzt an den brandenburgischen Landkreis Oberhavel. Während der Teilung der Stadt gehörte Reinickendorf zum französischen Sektor.
Die Nachbarbezirke sind Spandau im Südwesten, Pankow im Osten und Charlottenburg und Mitte im Süden.
Während der Teilung der Stadt gehörte Reinickendorf zum französischer Sektor.

1920 entstand der heutige Bezirk durch den Zusammenschluss von sechs Dörfern und vier Gutsbezirken. Gegründet wurde Reinickendorf im 13. Jahrhundert. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort 1345.
Der mittelalterliche Name "Reynkendorp" geht vermutlich auf den Ortsgründer zurück, einen niedersächsischen Bauern namens Reinhard.

Das Schloss Tegel wurde 1558 für einen Hofsekretär von Kurfürst Joachim II errichtet. Später verbrachten hier die Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt ihre Kindheit und Jugendjahre. Zwischen 1819 und 1824 ließ Wilhelm von Humboldt das Gebäude von Karl Friedrich Schinkel im klassizistischen Stil umbauen.

Die Siedlungsanlage "Die Weiße Stadt" - so genannt wegen der weißen Fassaden der Gebäude - entstand zwischen 1928 und 1931 und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Errichtet wurde die Großsiedlung von den Architekten Otto Rudolf Salvisberg, Bruno Ahrends und Wilhelm Büning

Der Tegeler See ist eine fünf Kilometer lange Ausbuchtung der Havel. Mit 450 Hektar Fläche ist er nach dem Müggelsee der zweitgrößte See der Stadt. Er gehört zu den beliebtesten Naherholungsgebieten der Berliner.

Der Flughafen Berlin-Tegel "Otto Lilienthal", der viertgrößte Deutschlands, wird nach der Eröffnung des Großflughafens "Willy Brandt" in Schönefeld, geschlossen. Auf der freiwerdenden Fläche soll ein Forschungs- und Industriepark für Zukunftstechnologien entstehen. Allerdings war eine Bürgerinitiative mit ihrem Volksbegehren "Tegel bleibt offen" erfolgreich, so dass die Berliner in einem Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens Tegel abstimmen können. Dieser Volksentscheid soll zusammen mit der Bundestagswahl am 24. September durchgeführt werden.


Sehenswertes:

Borsigturm
Freizeitpark Tegel
Tegeler See
Großer Malchsee
Russisch-Orthodoxer Friedhof
Schloss Tegel
Weiße Stadt

zurück zur Liste

Seitenanfang


[Home][Geschichte][Über mich][Fotos][Hohenzollern][Sightseeing][Links][Impressum][Sitemap]
Copyright (c) 2009 Brigitte Ferlet. Alle Rechte vorbehalten.